SPD Stadtverband Witten

Sozialpolitiker der Fraktion laden zur Sprechstunde ein

Ratsfraktion

 

 

 

Probleme mit der Wohnung oder staatlichen Sozialleistungen belasten viele Menschen – auch in Witten. Andere haben vielleicht Fragen oder Anregungen zu diesen oder ähnlichen Themen. Für alle Anliegen aus dem sozialen Bereich haben die vier Ratsmitglieder der SPD aus dem Sozialausschuss am Mittwoch, 6. März, ein offenes Ohr. Claus Humbert, sozialpolitischer Sprecher der Fraktion, bietet an diesem Tag gemeinsam mit den Ratsmitgliedern Petra Schubert, Michael Aufermann und Sabine Marunga von 16.30 bis 18.30 Uhr  in den Räumen des Fraktionsbüros im Hauptbahnhof eine sozialpolitische Sprechstunde an.

 

Erfahren, was die Menschen bewegt

 

„Eine sofortige Antwort auf jedes Problem können wir zwar nicht versprechen, wir werden uns jedoch um die Anliegen kümmern“, versichern die Sozialdemokraten. Wo das gewünscht wird, sei Diskretion natürlich selbstverständlich. „Es ist uns wichtig zu hören, was die Menschen bewegt“, unterstreichen die Sozialpolitiker. Eine Rechtsberatung können sie ausdrücklich nicht leisten.

Die Fraktionsräume befinden sich im Hauptbahnhof, Bergerstraße 35. Der Eingang liegt gleich neben dem Busbahnhof. Spontane Besucher sind willkommen. Wer eine Wartezeit vermeiden möchte, sollte sich jedoch vorab unter Tel. 581 10 92 oder per Mail an spd@stadt-witten.de im Fraktionsbüro anmelden.

Da das Büro nur über eine Treppe zu erreichen ist, können Besucher, deren Mobilität eingeschränkt ist, auf diesem Wege unproblematisch auch einen Gesprächstermin im benachbarten Cafe (Erdgeschoss) mit den Ansprechpartner aus der Fraktion verabreden.     

 
 

RALF-KAPSCHACK.DE

 

Dr. Nadja Büteführ

 

Mitmachen

 

WebsoziInfo-News

10.11.2019 20:26 Die Grundrente kommt!
Frauen und Männer, die nur wenig Rente haben trotz eines langen Arbeitslebens, werden künftig spürbar mehr in der Tasche haben. Die Grundrente kommt! Auf die Einzelheiten haben sich heute die Spitzen der Großen Koalition geeinigt. Die kommissarische SPD-Vorsitzende Malu Dreyer lobt den Kompromiss als „sozialpolitischen Meilenstein“. weiterlesen auf https://www.spd.de/aktuelles/grundrente/

10.11.2019 17:18 Die Grundrente kommt!
„Eine Grundrente, die ihren Namen verdient, steht“, freut sich SPD-Fraktionsvizin Katja Mast nach der Einigung der Koalition. Die Lebensleistung der Menschen steht im Mittelpunkt. „Der Knoten ist geplatzt – das ist gut. Wir haben immer gesagt, dass die Lebensleistung der Menschen im Mittelpunkt stehen muss. Ich bin unserem Verhandlungs-Team rund um Arbeitsminister Hubertus Heil und

09.11.2019 11:26 „Die Ideale der Friedlichen Revolution bestehen fort“
Vor 30 Jahren wurde die ganze Welt Zeuge, wie mutige Frauen und Männer die Berliner Mauer überwanden. Mauern fallen, wenn Menschen sich friedfertig und mutig versammeln, um Unrecht und Willkür zu überwinden. Mauern fallen, wenn Menschen allen Mut aufbringen, um in einer freien und gerechten Gesellschaft zu leben. Unsere freie Gesellschaft, die vor 30 Jahren

06.11.2019 17:12 Was die SPD in der Regierung geschafft hat
Bestandsaufnahme zur Halbzeit der Wahlperiode Zwei Drittel der SPD-Mitglieder haben vor zwei Jahren entschieden, dass wir in der Regierung wichtige sozialdemokratische Ziele umsetzen sollen. Und sie haben uns beauftragt, in der Mitte der Wahlperiode die Leistung der Koalition zu überprüfen. Grundlage dafür ist die Bestandsaufnahme der Bundesregierung. Eine Bewertung nimmt dann der Parteitag im Dezember

05.11.2019 17:23 Auch neue Gentechniken und ihre Produkte müssen sicherheitsüberprüft und gekennzeichnet werden
Carsten Träger, umweltpolitischer Sprecher der SPD-Fraktion, äußert sich zur heutigen Gentechnik-Anhörung im Ernährungsausschuss. „Bei neuen Gentechniken wie CRISPR/Cas haben wir durch das Urteil des Europäischen Gerichtshof aus 2018 eine glasklare Rechtslage, die keine Wünsche offenlässt. Experten haben dies in der heutigen Anhörung erneut bestätigt. Wir brauchen keine Novelle der geltenden EU-Freisetzungsregelung für genveränderte Pflanzen. Die Vermeidung

Ein Service von websozis.info